Betriebsausschuss kann Querungs“hilfe“ kippen.

Querungshilfe

Das Foto ist nicht gestellt; auch habe ich nicht stundenlang auf eine passende Szene gewartet. Während sich der Verkehr im Vordergrund staut, quert ein Fußgänger im Hintergrund die Straße zwischen den beiden vorhandenen Querungshilfen.
Am 13.3. (Donnerstag) um 17.00 Uhr tagt der Betriebsausschuss der Stadt Voerde. Dort wird darüber beraten, ob diese verunglückte Querungs“hilfe“, die den Verkehr mehr behindert, als dass sie nützt, wieder abgebaut wird. Vertrauen wir auf die Vernunft.

 

Author: Ellenberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.