Parteipfründe oder Ehrenämter für hochqualifizierte Wirtschaftsfachleute?

Schaut man auf die Homepage der Stadt, so hat es den Anschein, als bezögen die Ratsmitglieder fast keine Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgelder. Was aber nicht stimmt, denn die Auskünfte der Ratsmitglieder nach § 1 Absatz 1 der Ehrenordnung der Stadt Voerde (Niederrhein) auf der Homepage der Stadt Voerde sind schon lange nicht mehr aktuell:

Hier ein paar Beispiele von Aufsichtsratstätigkeiten, die noch immer nicht bei den Auskünften der Ratsmitglieder erwähnt sind:
Die Mitglieder des Verwaltungsrates der Sparkasse:
Meiners (Grüne), Goemann (SPD) und Gördü (CDU)
Die Mitglieder des Aufsichtsrates der Wohnbau:
Sarres (SPD), Schneider (CDU)
Die Mitglieder des Aufsichtsrates der Wasserversorgung Voerde:
Meiners (Grüne), Schwarz (SPD), Holl (CDU)
DeltaPort: Neßbach (SPD), Schwarz (SPD), Garden (WGV)

P.S: Ich habe den Bürgermeister gestern in einer Mail gebeten, die Angaben auf der Homepage der Stadt zu aktualisieren.

Author: visu-ell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.