Sorge um den Schulfrieden

Die NRZ berichtet heute über die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt. Diese hatte sich mehrheitlich für eine Gesamtschule und für die Auflösung der Realschule ausgesprochen. In einem Einschub veröffentlichte die NRZ auch meine Stellungnahme:
„Mit einer Schließung der Realschule sieht Werner Ellenberger, unabhängiger Kandidat für den Rat, den Schulfrieden gefährdet. Er könne sich vorstellen, dass es zu einem erneuten Bürgerentscheid kommt, sollte die Schule „quasi als Dank für ihre jahrzehntelange hervorragende Arbeit“ aufgelöst werden. Ellenberger präferiert eine Gesamtschule in freier Trägerschaft. Diese sei nicht an Mindestschülerzahlen gebunden, könne auch bei langfristig sinkenden Schülerzahlen neben Realschule und Gymnasium existieren.“

Author: Ellenberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.